Bewegung, Spiel und Sport bieten wichtige Grundlagen  für die Persönlichkeitsentwicklung und Sozialisierung. Entsprechend kommt diesen drei Bereichen im Schulleben der Anne-Frank-Schule eine besondere Bedeutung zu.

Bei vielen unserer Kinder besteht ein großes Interesse an Bewegung und Sport. Sie bringen eine Vielzahl sportlicher Interessen und auch eine große Bandbreite an individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten mit.

Trotz dieser positiven Voraussetzungen ist es häufig der Fall, dass die Schülerinnen und Schüler weder privat, noch in einem Verein Sport treiben und so ihren Bewegungsdrang und ihre Bewegungsinteressen nicht entsprechend ausleben können.

Mit vielfältigen Bewegungs-, Spiel- und Sportangeboten wollen wir fehlenden Bewegungsanlässen entgegenwirken, unsere Schülerinnen und Schüler beim Ausleben ihres Bewegungsdrangs und ihrer Bewegungsinteressen unterstützen und damit gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zu ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ihrer weiteren Sozialisierung leisten.

Die Integration interessierter Schülerinnen und Schüler in Sportvereine an den jeweiligen Wohnorten ist dabei ein wichtiges Anliegen der Sportförderung unserer Schule. Durch wiederkehrende Projekte und Kooperationen mit Vereinen (Fußball, Ringen, Kegeln, Tischtennis....) möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern entsprechende Bewegungserfahrungen ermöglichen und sie auf dem Weg zur Teilnahme am Mannschafts- und Vereinssport unterstützen.

AFS M3 16171

Sportliche Aktivitäten und Angebote an der Anne-Frank-Schule

Sportunterricht, Schwimmunterricht, Bewegungsstunden auf dem Schulgelände oder nahegelegenen Spielplätzen und Parkanlagen, Pausenspielgeräte, Bundesjugendspiele, Teilnahme an Spielfesten und schulsportlichen Wettkämpfen/ Turnieren mit anderen Schulen (Brennball, Fußball, Schwimmen), Projekte mit Vereinen.....